Authentizität – aber nur wenn es nicht weh tut!

 

 

Jeder schreit – Werbefirmen, Berater, PR-Agenturen – die Menschen möchten, dass du authentisch bist. Dein Unternehmen soll sich authentisch präsentieren. Doch mal ernsthaft: In wie weit ist die Welt dafür wirklich offen?

 

 

Authentizität ist nur akzeptiert wenn sie dein Bild erfüllt!

Ist Authentizität nicht nur so weit toleriert, so weit es zu meinem Bild passt? Ansonsten ist es nicht authentisch, nein es ist falsch. Warum? Weil ich mich damit auseinander setzen muss? Weil es nicht in mein Muster passt?

 

Nehmen wir an, wir machen Urlaub in Tirol: Wir suchen uns einen Gasthof als unser Domizil und erwarten uns, dass wir von einem Tiroler in Lederhosen oder Tirolerin im Dirndl in feinem Dialekt (natürlich so, dass es jeder versteht) begrüßt werden. Und was wenn nicht? Dann ist es auf keinen Fall authentisch? Ist das so zu verstehen?

 

Das heißt, wenn dich jemand anderer Herkunft und mit anderem Akzent oder Dialekt (vielleicht sogar in gebrochenem Deutsch!?) in einer Jeanshose und weißem Poloshirt begrüßt, dies in seiner oder ihrer eigenen charmanten Art macht, ist das dann nicht authentisch für Tirol? Nein? Wieso denn nicht? Ach ja, wir haben uns ja etwas anderes vorgestellt ... Unsere lieben Muster!

 

Authentizität – ja wir lieben es.

Die Werbung. Die schöne unberührte Natur. Die Sehnsucht nach Einsamkeit, herrliche Gipfel und du stehst ganz alleine da. Fern ab von Hektik und Stress. Genau so findest du es vor. Sind deine Erwartungen erfüllt, wenn es bewölkt ist, bist du dann enttäuscht, weil die Werbung dir dieses Bild sonnig eingeflößt hat? Ist es authentisch wenn’s auch mal regnet? Oder ist nur dein persönliches Bild dieser Landschaft authentisch? So… was heißt jetzt authentisch?

 

Ist Authentizität immer nett?

Klar möchten wir alle immer freundlich bedient werden. Der Kunde ist ja schließlich König – immer und überall! Doch wie authentisch ist es, wenn ich lächle und zu allem ja und Amen sage, während es mich innerlich zerreißt weil ich die Respektlosigkeit mancher Kunden nicht aushalte? Immer freundlich und nett bleiben. Der Kunde hat immer Recht. Hier ist Authentizität pur: Wahre Gastfreundschaft!

 

Ich täusche, um ein Sehnsuchtsbild zu erfüllen. Egal ob es zu mir passt oder nicht. Ich ordne mich einem System unter, damit ich nicht auffalle. Denn Authentizität ist niemals unangenehm  immer nur Schein NIE SEIN....

 

Unternehmensauthentizität – aber NUR wenn alle gleich sind!

Ja, jeder ist gleich angezogen, jeder redet gleich, jeder kocht gleich, jeder bedient gleich. So schön authentisch, es ist so echt. Alles ist gleich, egal wer vor mir steht. Natürlich weil wir Menschen ja gleich sind. Jeder ähnelt dem anderen. Es gibt nur die eine Sorte Mensch!? Wirklich?

 

Wenn wir Menschen sind, dann können wir nicht alle gleich sein, dann ist authentisch nicht nur eins, sondern viele. Wenn wir 10 Mitarbeiter haben, dann haben wir 10 Authentizitäten. Das ist ECHT – EHRLICH und immer anders als man denkt.

 

Authentizität = Ehrlich = Echt = Original = Menschlich =  Sein - Aber bitte nicht nachdenken! Lass uns lieber weiter täuschen und den Schein bewahren!

 

Nicht bei uns.

 

 

Autor: Kathi Tannheimer


 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alpengasthof zur Post GmbH | info@alpengasthof-post.at | +43 5675 6601