Die Kellnerin

Irgendwann, wenn man fertig mit der Schule ist, ein Jahr im Ausland gelebt hat, seinen Studiengang daraufhin in Rekordgeschwindigkeit als allerbester der letzten Jahrzehnte beendet hat, kann man sich langsam trauen, sich über weitere...

„Komm als Gast, wenn du Zeit hast, dir Zeit zu nehmen“.

Die Post liegt mitten im Dorf. Das bedeutet, dass die soweit vorhandene Infrastruktur Vorteile mit sich bringt. Man stolpert aus der Haustüre und schon ist man bei der ...

Authentizität – aber nur wenn es nicht weh tut!

Jeder schreit – Werbefirmen, Berater, PR-Agenturen – die Menschen möchten, dass du authentisch bist. Dein Unternehmen soll sich authentisch präsentieren. Doch mal ernsthaft: In wie weit ist die Welt dafür wirklich offen?

RUHE BITTE ... !

Wir sehnen uns nach Ruhe, Erholung. Der ständige Lärm, die materielle Versuchung, der Konsum. Alles stresst uns und wir sehnen uns einfach nur ein bisschen nach Ruhe. Wo finden wir die? Ja, lass uns in die Alpen fahren, da ist es ruhig, kein Lärm, kein Stress einfach nichts...

AUF DER SUCHE NACH DEM NENNER 

Überlegungen innerhalb eines Teams: Wenn alle so verschieden und anders sind, kann es dann sein, dass alle was gemeinsam haben?

Manchmal muss man neben sich stehen um es zu verstehen.
Verstehen = Stehen?!? Also, gehen wir raus machen die Dinge ...

MEIN BERG - DEIN SPORTGERÄT

Sind wir Nomaden?

Ich laufe, ich weiß nicht wohin und wie lange, ich laufe einfach, mal schneller mal langsamer. Mal mach ich Pause, mal sehe ich viel, mal ein bisschen weniger. Doch immer bewusst, dass ...

FÜTTER DEN GORILLA

Was werfen wir alles weg? Ja, diese Frage haben wir uns auch gestellt. Schaffen, wir es so wenig wie möglich Müll zu produzieren? Und wie groß muss ein Gericht sein? Eine der größten Herausforderungen vor der wir jeden Tag aufs Neue stehen. Müssen unsere Portionsgrößen den hungrigsten Gorilla sättigen? Oder wagen wir uns, die Gäste nur am Leben zu erhalten statt sie zu mästen...

DER VERSCHWUNDENE ZWIEBELROSTBRATEN

Ein bisschen Spass muss sein, dann kommt das Glück von ganz alleine. Doch wieviel

Spass erträgt unsere Gesellschaft? Sind wir schon zu ernst und verschlossen? Können

wir noch einen Kopfstand bzw. versuchen wir es überhaupt?

Wir in der Post wollen mehr. Mehr Risikofreude...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alpengasthof zur Post GmbH | info@alpengasthof-post.at | +43 5675 6601